Haftung für Arbeitszeugnis

Einleitung

Der Arbeitgeber haftet gegenüber dem Arbeitnehmer und gegenüber Dritten für den wahrheitswidrigen Inhalt des Arbeitszeugnisses und für den daraus entstandenen Schaden:

  • Voraussetzungen
  • Sorgfalt bei der Zeugnisredaktion
    • Arbeitgeber sollten zur Vermeidung von Haftpflichtstreitigkeiten aus Arbeitszeugnissen die Zeugnisse stets mit der erforderlichen Sorgfalt verfassen
  • Alternative „Arbeitsbestätigung“
    • Der Arbeitgeber macht sich nicht haftbar, wenn er nur eine Arbeitsbestätigung ausstellt und darin bewusst keine besonderen Vorkommnisse erwähnt
    • Gemäss OR 330a Abs.2 hat sich eine Arbeitsbestätigung ausdrücklich auf Angaben über die Art und Dauer des Arbeitsverhältnisses zu beschränken
    • Voraussetzungen für ein solches Vorgehen
      • Recht des Arbeitgebers, bloss eine Arbeitsbestätigung auszustellen
      • Vereinbarung mit dem Arbeitnehmer, eine blosse Arbeitsbestätigung auszustellen
        • Hat sich der Arbeitnehmer etwas Unehrenhaftes zuschulden kommen lassen, welches im Arbeitszeugnis zu erwähnen ist, pflichtet er ev. der Ausstellung einer Arbeitsbestätigung zu
  • Haftpflichtprozesse
    • Haftpflichtprozesse im Zusammenhang mit Arbeitszeugnissen sind selten, da der Schadensnachweis eines Schadens meistens schwierig ist
    • Hinsichtlich bekannt gewordener Haftpflichtentscheide sei auf die Auflistung der Urteilspublikationen unter „Judikatur“ verwiesen

Bei der weiteren Erläuterung der Haftung aus Arbeitszeugnissen wird unterschieden:

Literatur

  • Haftungsgrundlagen
    • TSCHUMI MARTIN, Arbeitshandbuch für die Zeugniserstellung, Zürich 2003, S. 15
  • Grundsätze Haftpflichtrecht
    • KAUFMANN PETER / JORNS CLAUDIA, Zwischen Wahrheitspflicht und Wohlwollen, Anwaltsrevue 6-7/2002, 39 f.
    • VERDE MICHEL, Haftung für Arbeitszeugnis, Empfehlungsschreiben, Referenzauskunft und Referenzschreiben, recht 2010, 144 ff.
  • Vorschlag für neue Art von Arbeitszeugnissen (keine Durchsetzung in der Praxis)
    • COLLÉ DENIS / MEYER YANN, Guide pratique du Certificat de travail, 2. Aufl., Basel 2010, S. 114 ff.
  • Zur Arbeitsbestätigung
    • STREIFF ULLIN / VON KAENEL ADRIAN / RUDOLPH ROGER, Praxiskommentar zu Art. 319 – 362 OR, 7., vollständig überarbeitete und stark erweiterte Auflage, Zürich 2012, N 4 zu OR 330a

Drucken / Weiterempfehlen: