Haftung gegenüber Arbeitnehmer

Die Haftung gegenüber dem Arbeitnehmer ist eine Vertragshaftung nach OR 97 f.:

  • Haftungsgrundlagen
    • Der Arbeitgeber haftet dem Arbeitnehmer für den Schaden, den dieser durch die Ausstellung eines unrichtigen Zeugnisses erleidet, wie folgt:
      • aus OR 97 wegen Nichterfüllung oder
      • aus OR 103 wegen Schuldnerverzugs
  • Schaden
    • Der Arbeitgeber hat den Schaden zu ersetzen, den der Arbeitnehmer dadurch erfährt, dass er keine oder nur eine weniger günstige Stelle erhalten hat
  • Beweislast
    • Der Arbeitnehmer trägt die Beweislast für den Schaden.

Literatur

  • Vertragshaftung
    • STREIFF ULLIN / VON KAENEL ADRIAN / RUDOLPH ROGER, Arbeitsvertrag, Praxiskommentar zu Art. 319-362 OR, 7. Aufl. 2012, N 7 ff. zu Art. 330a OR
  • Haftungsgrundlagen
    • REHBINDER MANFRED / STÖCKLI JEAN-FRITZ, BK, N 25 zu OR 330a
  • Schaden
    • STREIFF ULLIN / VON KAENEL ADRIAN / RUDOLPH ROGER, Arbeitsvertrag, Praxiskommentar zu Art. 319-362 OR, 7. Aufl. 2012, N 7 ff. zu Art. 330a OR
  • Beweislast
    • STREIFF ULLIN / VON KAENEL ADRIAN / RUDOLPH ROGER, Arbeitsvertrag, Praxiskommentar zu Art. 319-362 OR, 7. Aufl. 2012, N 7 ff. zu Art. 330a OR

Drucken / Weiterempfehlen: